Beispielschreiben an Lehrer*innen

Liebe Schulleitung, liebe Lehrer und Lehrerinnen,
wir sind Schüler und Schülerinnen, die sich für eine nachhaltigere Klimapolitik einsetzen wollen und haben uns entschieden, am Freitag den 18.01.2019 ab X Uhr nicht mehr am Schulunterricht teilzunehmen. Stattdessen werden wir uns an einer Demonstration gegen die Klimapolitik Deutschlands und anderer Staaten und die zunehmende Zerstörung der Umwelt beteiligen.
An diesem Tag demonstrieren Schüler in ganz Deutschland als Teil der Bewegung „Fridays for Future“. Diese folgt dem Beispiel Greta Thunbergs, einer schwedischen Schülerin, die freitags nicht zur Schule geht, da sie sich fragt: „Warum für die Zukunft lernen, wenn diese gefährdet ist?“ Wir teilen die Meinung, dass sich die Klimapolitik dringend ändern muss.
Fachübergreifend haben wir die Auslöser und Folgen des Klimawandels kennengelernt und uns so ein selbstständiges Urteil bilden können. Nun wollen wir auch öffentlich unsere Sorge zeigen.
Damit wollen wir jedoch in keiner Weise die Ziele der Schule stören. Natürlich verpflichten wir uns, den versäumten Unterrichtsstoff nachzuholen und an allen Leistungsnachweisen der nachfolgenden Schultage teilzunehmen.
Die Demonstration startet um (UHRZEIT UND ORT EINFÜGEN)
Wir danken für Ihr Verständnis!