Bei­spiel: Pres­se­mit­tei­lung

Pres­se­mit­tei­lung
Fri­days for Fu­ture

 
{Da­tum}
„Wir strei­ken, bis ihr han­delt“ – Kli­ma­st­reik in {Stadt}
Schü­le­rin­nen und Schü­ler strei­ken in {Stadt} fürs Kli­ma
 
Am Frei­tag, {Da­tum}, strei­ken in {Stadt} und ganz Deutsch­land wie­der Schü­le­rin­nen und Schü­ler und jun­ge Men­schen un­ter dem Mot­to Fri­days for Fu­ture für mehr Kli­ma­schutz und ei­ne kon­se­quen­te Kli­ma­po­li­tik.
In vie­len Städ­ten ge­hen auch die­se Wo­che wie­der zehn­tau­sen­de vor al­lem jun­ge Men­schen auf die Stra­ße, um ge­gen die wei­ter­hin feh­len­de Hand­lungs­be­reit­schaft der Po­li­tik in Be­rei­chen der Um­welt- und Kli­ma­po­li­tik zu de­mons­trie­ren.

In ih­rem For­de­rungs­pa­pier for­dern die De­mons­trie­ren­den die Ein­hal­tung des 1,5º-Ziels und kon­kret für Deutsch­land den Koh­le­aus­stieg bis 2030, ei­ne 100-pro­zen­ti­ge Ver­sor­gung durch er­neu­er­ba­re En­er­gie und das Er­rei­chen von Net­to­null bis 2035 so­wie ei­ne CO2-Steu­er, die den durch Treib­haus­ga­se ent­ste­hen­den Kos­ten für Um­welt und Ge­sell­schaft ge­recht wird.
 
„Un­se­re For­de­run­gen sind klar und die Wis­sen­schaft steht hin­ter uns – es fehlt nur noch ei­ne Po­li­tik, die end­lich han­delt!“, sagt {Schü­ler*in/Student*in, Stadt – Zi­ta­te kön­nen ge­än­dert wer­den!}
 
In­spi­riert von der 16-jäh­ri­gen Schwe­din Gre­ta Thun­berg, die seit Mo­na­ten je­den Frei­tag vor dem schwe­di­schen Par­la­ment streikt, ge­hen seit Mo­na­ten jun­ge Men­schen in ganz Deutsch­land und welt­weit auf die Stra­ße. In der ver­gan­ge­nen Wo­che de­mons­trier­ten {ak­tu­el­le Zahl} jun­ge Men­schen in mehr als {ak­tu­el­le Zahl} Städ­ten in ganz Deutsch­land.

Bei der bis­her größ­ten, in­ter­na­tio­na­len Fri­days for Fu­ture-De­mons­tra­ti­on am 24.5. gin­gen an­läss­lich der Eu­ro­pa­wah­len über 320.000 Schü­le­rin­nen und Schü­ler, Stu­die­ren­de und jun­ge Men­schen deutsch­land­weit und fast zwei Mil­lio­nen De­mons­trie­ren­de welt­weit für ei­ne kon­se­quen­te Kli­ma­po­li­tik auf die Stra­ße.

In­zwi­schen gibt es deutsch­land­weit über 500 ak­ti­ve Orts­grup­pen der Be­we­gung.

Wir sind die ers­te Ge­nera­ti­on, die mit den Fol­gen des Kli­ma­wan­dels le­ben muss und die letz­te, die noch et­was da­ge­gen tun kann. Der Kli­ma­wan­del war­tet nicht, bis wir un­se­ren Ab­schluss ge­macht ha­ben. Des­we­gen strei­ken wir heu­te und wer­den auch wei­ter strei­ken“ er­gänzt {Schü­ler*in/Student*in, Stadt – Zi­ta­te kön­nen ge­än­dert wer­den!}
 
Wir la­den al­le Pres­se­ver­tre­te­rin­nen und ‑ver­tre­ter herz­lich zum Streik am {Da­tum} in {Stadt/Ort} ab {Zeit} ein.
Vor Ort ste­hen Ih­nen {Na­me der/des Ansprechpartner*in} für Fra­gen rund um den Streik und In­ter­views zur Ver­fü­gung.

Kon­takt:
www​.fri​days​for​fu​ture​.de
 
{ei­ge­ne OG-Kon­takt­da­ten und Kon­takt­da­ten der An­sprech­per­son}