Reutlingen

Herzlich Willkommen!

Wir sind Fridays For Future Reutlingen.

Seit Februar 2019 setzen wir uns in Form  von Demonstrationen, Streiks, Podiumsdiskussionen sowie anderen Veranstaltungen für mehr Klimagerechtigkeit ein, da wir unsere Zukunft von der Klimakrise akut bedroht sehen.

Wir kämpfen nicht nur für unsere Zukunft, sondern auch für die kommender Generationen. Durch die Teilnahme an unseren Demonstrationen und Streiks kann jede*r einen Beitrag zum Klimaschutz leisten.

Was fordern wir?

Deutschlandweit und auch in Reutlingen wird noch zu wenig für Klimaschutz getan. Deshalb fordern wir bundesweit eine Komplettüberarbeitung des Klimapakets und die Einhaltung des Pariser Klimaabkommens (1,5-Grad-Ziel).

In Reutlingen, der Stadt mit der deutschlandweit vierthöchsten Stickstoffdioxidbelastung (Umweltbundesamt Stand: 2017), fordern wir zum Beispiel:

  • Verkehrswende
    • Ausbau der Radwege/Fahrradstraßen
    • Ausbau des ÖPNV (Stadtbahn)
    • Autofreie Innenstadt
  • Klimaschutzprogramm zur Umsetzung der Klimaneutralität bis zum Jahr 2030
  • Energiewende
  • Errichtung eines Amtes für Klimaschutz

Bei allen Entscheidungen (Bau, Flächennutzungsplanänderungen, Straßenplanung etc.) sollen deren Auswirkungen auf das Klima berücksichtigt werden.

Diese Forderungen und mehr, stehen in unserem Forderungspapier, das vom Jugendgemeinderat als Antrag dem Gemeinderat übergeben wurde.

Bleibe Immer Auf Dem Laufenden

Oder schreibe uns eine Mail um in unseren E-Mail-Verteiler zu kommen.


Termine


Spendenaktion
Um den indigenen Menschen im Amazonas-Gebiet zu helfen, hat FfF Brasilien eine Spendenaktion gestartet. Den Link zu der Website, auf der ihr Spenden könnt findet ihr
Um den indigene Menschen im Amazonas-Gebiet zu helfen, hat FfF Brasilien eine Spendenaktion gestartet.

Den Link zum Spenden findet ihr hier

Petition
Durch das Landschaftsschutzgebiet Werseaue (Münster / NRW) soll eine 6,5 Meter breite Kreisstraße entstehen. Die Zeit, die man auf der neuen Straße einsparen würde beträgt 45 Sekunden.

Das Landschaftsschutzgebiet gehört zum grünen Gürtel und soll die Aufheizung der Stadt im Sommer mindern. In dem Gebiet brüten 13 Vogel- und sechs Fledermausarten, die als streng Geschützt gelten.

Außerdem wird der Verkehrslärm (nach Berechnungen der Stadt) nach dem Ausbau der Straße über den gesetzlichen Grenzwerten liegen. Um den Bau der Straße zu Verhindern wurde eine Petition gestartet.
Der Link zu der Petition findet ihr hier.


4 Kommentare zu „Reutlingen

  1. Liebe Freunde von fridays for future,

    Eure Aktivitäten sind sehr wichtig, und ich als 72-Jähriger komme, so oft es geht, auch zu den Demos. Auch Eure Vorträge dort sind gut, werden aber meist viel zu aufgeregt (und deshalb zu schnell) heruntergehaspelt.

    Bitte bitte: Ihr solltet Eure Reden bei der Demo am kommenden Freitag L A N G S A M vortragen, sonst versteht Euch keiner. Das kann man in den Tagen zuvor mehrmals EINÜBEN, vor Eltern oder vor Freunden.

    Mit solidarischen Grüßen
    Hetmann Mezger

    1. Sehr geehrter Herr Dr. Mezger,

      vielen Dank für Ihre Unterstützung und Ihr Feedback; wir werden dies auf jeden Fall in die Vorbereitungen für unsere nächste Demonstration miteinbeziehen.
      Es freut uns stets, zu sehen, dass unsere Ziele generationenübergreifend Anklang finden!

      Herzliche Grüße vom
      Orga-Team FFF Reutlingen

  2. Die Demos von Friday’s for future sind
    Mehr als angebracht es muss dringend was gegen den verheerenden Klimawandel getan werden. Fest Daumen druecken dass wir endlich bald von fossilen brennstoffen weg kommen. Da wir immer extremere DUERREN HITZEWELLEN usw bekommen. Viele Gruesse winfried

    1. Sehr geehrter Herr Dittmann,

      vielen Dank für Ihren Support; da stimmen wir Ihnen definitiv zu!

      Viele Grüße vom
      Orga-Team FFF Reutlingen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Beachte, dass dein Kommentar nicht sofort erscheint, da wir die Kommentare moderieren, um eine konstruktive Diskussion zu ermöglichen. Formuliere deinen Kommentar am besten freundlich und achte darauf, dass er zum Thema des Beitrags passt.