Greta kommt nach Hamburg!

Es ist so weit: Greta Thunberg hat ihren ersten Besuch eines deutschen Schülerstreiks angekündigt! Am Freitag, den 01.03.2019 wird sie den Bildungsstreik in Hamburg begleiten und dort mit Hamburger Schüler*innen und Studierenden für eine bessere Klimapolitik protestieren.

Wie viele deutsche Schüler*innen und Studierende auch, hält Greta einen Kohleausstieg im Jahr 2038 für viel zu spät. Erst vergangene Woche sprach sie in Brüssel bei der europäischen Kommission und kritisierte dort, dass die Politik inpuncto Klimaschutz nach wie vor zu wenig mit der Wissenschaft zusammenarbeite. Der 2018 veröffentlichte Report des IPCC stützt das Anliegen der deutschen Fridays for Future-Aktivist*innen: Demnach müssten weltweit alle Staaten ihre Co2-Emmissionen bis 2030 um mindestens 45% reduzieren, um die globale Erwärmung noch auf ein erträgliches Maß auszubremsen. Dafür wäre in Deutschland u.a. ein Kohleausstieg bis spätestens 2030 erforderlich.

Wir freuen uns über Gretas Unterstützung und hoffen auf einen erfolgreichen gemeinsamen Protest am kommenden Freitag in Hamburg, wo sich die Streikenden um 8:30 Uhr am Gänsemarkt zu einem gemeinsamen Zug durch die Hamburger Innenstadt treffen werden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.