Gretas Besuch in Hamburg

Greta begleitet Schulstreik in Hamburg: „Wir werden solange streiken, bis ihr etwas verändert!“

Gretas allererster Besuch eines deutschen Streiks am Freitag, den 01.03.2019 in Hamburg war ein voller Erfolg! Gemeinsam mit 10.000 Schülerinnen und Studierenden zog sie um die Innenalster herum durch die Hamburger Innenstadt zum Rathausmarkt, auf dem die Abschlusskundgebung stattfand. Dort hielten unter anderem Greta Thunberg, der Klimaforscher Prof. Dr. Mojib Latif und die deutsche Klima-Aktivistin Luisa Neubauer eine Rede. Greta lobte das Engagement der deutschen Fridays for Future-Aktivistinnen: „Die deutschen Schüler*innen haben Geschichte geschrieben, ihr solltet sehr stolz auf euch sein!“ Dann applaudiert sie für die Anwesenden auf dem Rathausmarkt. „Viel zu lange schon sind die Mächtigen und Politiker damit durchgekommen, nichts gegen die Klimakrise zu unternehmen. (…) Wir streiken, weil wir unsere Hausaufgaben gemacht haben, sie nicht.“

]]>

Ein Kommentar zu „Gretas Besuch in Hamburg

  1. Ich finde es hervorragend das Junge Menschen nun den Klimaschutz einvordern.
    Vielzulange wurde ohnmächtig zugeschaut wie Politiker wie Werkzeuge grosser Konzerne agiert haben. Ganz drastisch in der Automobilindustrie und Agrarwirtschaft mit ihren Zulieferen aus der Chemieindustrie.
    Jungen Menschen generell zu unterstellen sie könnten die komplexen Zusammenhänge dieser Umweltverschmutzung nicht begreifen, wie Politiker diese Woche kritisierten, ist zynisch angesichts der Ergebnisse die von der Politik erreicht wurden.
    Also weiter machen !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.