PM: Großstreik erfolgreich – Fridays for Future bundesweit für Klimagerechtigkeit auf der Straße

Berlin, 25.09.2020 Unter dem Motto „Kein Grad weiter“ hat Fridays for Future heute an über 450 Städten in Deutschland und 3100 Orten weltweit für effektiven Klimaschutz demonstriert. Im Rahmen des 6. globalen Klimastreiks setzten sich auf allen Kontinenten Aktivistinnen und Aktivisten für globale Klimagerechtigkeit ein. Erste Teilnehmerzahlen: Berlin 21.000, Hamburg 16.000, Köln 10.000 und Stuttgart … PM: Großstreik erfolgreich – Fridays for Future bundesweit für Klimagerechtigkeit auf der Straße weiterlesen

PM: FFF-Sprechende angekündigt +++ globaler Streiktag am 25.9.

Sehr geehrte Damen und Herren, Unter dem Motto „Kein Grad weiter“ ruft Fridays for Future am 25.09.20 zum 6. globalen Klimastreik auf. Gemeinsam mit Aktivist*innen aus der ganzen Welt will die Bewegung damit ein starkes Zeichen für Klimagerechtigkeit setzen. Im Mittelpunkt der deutschen Proteste wird das Verschleppen der Energiewende stehen. Nun gibt die Bewegung ihre … PM: FFF-Sprechende angekündigt +++ globaler Streiktag am 25.9. weiterlesen

Pressemitteilung zu AlleDörferBleiben-Aktion am 30.8.

Erkelenz, 27. 8. 2020 – Unter dem Motto “Alle Dörfer bleiben! Jetzt erst recht!” rufen Anwohnende sowie über 20 bundesweite und regionale Organisationen für den kommenden Sonntag, den 30. August, zu einer Demonstration am Braunkohle-Tagebau Garzweiler im Rheinischen Kohlerevier auf. Das im Juli von der Bundesregierung beschlossene sogenannte „Kohleausstiegsgesetz“ soll dem Energiekonzern RWE ermöglichen, sechs … Pressemitteilung zu AlleDörferBleiben-Aktion am 30.8. weiterlesen

PM: Fridays for Future kündigt globalen Klimastreik für den 25. September 2020 an

Sehr geehrte Damen und Herren,   Die Klimagerechtigkeitsbewegung Fridays For Future kündigt für den 25. September einen globalen Klimaaktionstag an. Bundesweit werden in hunderten Städten Protestaktionen stattfinden, um auf die Dringlichkeit und globale Ungleichheit der Klimakrise aufmerksam zu machen. Zudem wird es weltweit Aktionen und Streiks zur Einhaltung der 1,5-Grad-Grenze geben. „Bereits in den kommenden … PM: Fridays for Future kündigt globalen Klimastreik für den 25. September 2020 an weiterlesen

Weltweite Amazonas-Aktionstage vom 28. bis zum 30.8.2020

Ein internationales Bündnis von Fridays for Future in über 18 Ländern, darunter Brasilien, Italien, Belgien, Peru, Venezuela, Deutschland und Österreich veranstaltet vom 28. bis 30.08.2020 eine Protestkampagne gegen die Zerstörung des Amazonas-Regenwaldes. Durch die Rodung des Amazonas-Regenwaldes gelangen Gigatonnen an CO2 in die Atmosphäre und das einzigartige Ökosystem droht sich in eine Savanne zu verwandeln. … Weltweite Amazonas-Aktionstage vom 28. bis zum 30.8.2020 weiterlesen

PM: Bundesweite Proteste von Fridays for Future gegen das Kohleausstiegsgesetz

Sowohl am heutigen Freitag, als auch in der vergangenen Woche haben Aktivist*innen von Fridays for Future in über 50 Städten bundesweit gegen das heute im Bundestag verabschiedete Kohleausstiegsgesetz protestiert, welches den Kohleausstieg bis 2038 festschreibt. In unter anderem Dresden, Berlin, Hamburg und Konstanz demonstrierten Schüler*innen und Studierende mit bis zu 1000 Menschen in corona-konformen Aktionsformen … PM: Bundesweite Proteste von Fridays for Future gegen das Kohleausstiegsgesetz weiterlesen

PM: Fridays For Future protestiert gegen das Kohleausstiegsgesetz

Anlässlich der Verabschiedung des Kohleausstiegsgesetzes Anfang Juli sowie der RWE-Hauptversammlung wird Fridays For Future amFreitag, den 26. Juni in deutschlandweit protestieren. Es wird unter anderem Proteste in Berlin sowie am Tagebau Garzweiler geben. Dort wird zudem eine Pressekonferenz stattfinden. Die Bewegung setzt sich seit ihrer Gründung für einen schnelleren Kohleausstieg ein. „Wir müssen bis 2030 … PM: Fridays For Future protestiert gegen das Kohleausstiegsgesetz weiterlesen

Wir brauchen einen Neustart in der GAP zur Bewältigung der Klimakrise!

Die Coronakrise zeigt uns die Kehrseite unseres globalisierten Ernährungssystems. Sie verdeutlicht die systemische Abhängigkeit der EU Länder von Nahrungsmittelimporten, schlecht bezahlten Saisonarbeiter*innen und globalisierten Lieferketten. Währenddessen werden mindestens 10 % der gesamten europäischen Emissionen durch die Landwirtschaft verursacht, Tag für Tag verschwindet mehr Artenvielfalt und Bäuer*innen kämpfen um ihr Überleben. Wir, die europäischen Bürger*innen, haben … Wir brauchen einen Neustart in der GAP zur Bewältigung der Klimakrise! weiterlesen

Offener Brief zur Zukunft des Hambi und Datteln IV

Sehr geehrte Frau Merkel, Frau Schulze, Herr Altmaier, Herr Scholz, Herr Laschet, Herr Woidke, Herr Haseloff, Herr Kretschmer, wenn in diesen Tagen über die Zukunft des Hambacher Walds und des Kohlekraftwerks in Datteln diskutiert wird, geht es vor allem auch um eins: unsere persönliche Zukunft. Die beiden Orte sind nicht weniger als die Symbole einer … Offener Brief zur Zukunft des Hambi und Datteln IV weiterlesen

Statement zur Siemens-Entscheidung

Die heutige Entscheidung macht die Bestrebungen von Kaeser, den Siemens-Konzern zukunftsgerichtet wirken zu lassen, vollständig zunichte. Mit dem “Ja” zum katastrophalsten Kohleminen-Projekt der Welt tritt Kaeser die nachhaltigen Bestrebungen seines Unternehmens für ein Volumen von nur 20 Millionen Euro in die Tonne. In Zeiten der Klimakrise müssen gerade auch Konzerne Wort einhalten und ihre Versprechen … Statement zur Siemens-Entscheidung weiterlesen