Gegen EU-Taxonomie – Fridays for Future demonstriert bundesweit am 14.01.

Am morgigen Freitag den 14. Januar wird Fridays for Future bundesweit Aktionen gegen die Pläne für die EU-Taxonomie durchführen. erneut Fridays For Future kritisiert die geplante Labellung von Erdgas und Atomkraft scharf und Druck auf die neue Bundesregierung auszuüben. Aktuell ist vorgesehen, fossiles Erdgas und Atomkraft zumindest teilweise als nachhaltig einzustufen und somit finanziell zu … Gegen EU-Taxonomie – Fridays for Future demonstriert bundesweit am 14.01. weiterlesen

PM: „X für Lützi“ – Aktionstag für Lützerath in 40 Städten

Lützerath, 08.01.2022 – Hunderte Menschen haben heute in über 40 Städten Aktionen durchgeführt und gelbe „X“ für Lützerath aufgestellt – das Symbol des Braunkohlewiderstands. Die beteiligten Aktiven der Gruppen Fridays For Future, Lützerath Lebt!, Alle Dörfer Bleiben, Ende Gelände und Greenpeace erklärten damit symbolisch ihren Protest gegen eine potenzielle Zerstörung des Ortes und ihre Unterstützung … PM: „X für Lützi“ – Aktionstag für Lützerath in 40 Städten weiterlesen

PM: Fridays For Future ruft zu bundesweitem Aktionstag zum Erhalt Lützeraths auf

Gemeinsam mit lokalen Initiativen wie „Alle Dörfer Bleiben“ und „Lützerath Lebt!“ ruft Fridays For Future am 08.01.2022 ab 14 Uhr zu einem deutschlandweiten, hybriden Aktionstag auf. Die verschiedenen Akteur:innen wollen damit auf den geplanten Abriss des Dorfes für den Braunkohletagebau Garzweiler II aufmerksam machen. In Lützerath selbst sowie in mehr als 10 weiteren Städten, unter anderem in Berlin, Hamburg, Augsburg und Dresden wird es Aktionen … PM: Fridays For Future ruft zu bundesweitem Aktionstag zum Erhalt Lützeraths auf weiterlesen

PM: Fridays for Future und erneuerbare Energien-Branche räumen mit Mythos der teuren Energiewende auf

In der Vergangenheit wurden erneuerbare Energien in der öffentlichen Debatte vor allem als teuer und eine Bürde für Bürger*innen und Gesellschaft dargestellt. Auch während des Wahlkampfes zur Bundestagswahl haben alle großen Parteien so von einer Energiewende gesprochen – zu Unrecht! Ein Bündnis von Fridays for Future und verschiedenen Akteur*innen der erneuerbare Energien-Branche stellt klar: Damit … PM: Fridays for Future und erneuerbare Energien-Branche räumen mit Mythos der teuren Energiewende auf weiterlesen

Fridays for Future kommentiert Koalitionsvertrag

Berlin, 24. 11. 2021 – Fridays for Future kommentiert den heute veröffentlichten Koalitionsvertrag von SPD, Grünen und FDP:  „Während die Welt auf knapp drei Grad Erhitzung hin steuert, verfehlt der Vertrag von SPD, Grüne und FDP noch vor Amtsantritt die eigenen Versprechen zur Einhaltung der 1,5-Grad-Grenze. Trotzdem feiern wir nach 154 Wochen Klimastreiks auch Erfolge der … Fridays for Future kommentiert Koalitionsvertrag weiterlesen

Europäisches Parlament stimmt Reform der GAP zu – #WithdrawTheCAP-Bündnis bereitet rechtliche Schritte vor.

Gegen die jetzige Reform hatte seit über einem Jahr ein weltweites Bündnis von unterschiedlichen AkteurInnen gekämpft. KlimaaktivistInnen von FridaysforFuture und anderen Bewegungen, Bäuerinnen und Bauern, ForscherInnen sowie eine große Anzahl von NGOs formten das Bündnis #WithdrawTheCAP und damit eine erfolgreiche Kampagne gegen die aktuelle Agrarpolitik der Europäischen Union. Die jetzige Reform gilt für die kommenden … Europäisches Parlament stimmt Reform der GAP zu – #WithdrawTheCAP-Bündnis bereitet rechtliche Schritte vor. weiterlesen

PM: Fridays For Future-Proteste anlässlich der Koalitionsverhandlungen

Am Freitag, den 19. November finden in mehr als 20 Städten Protestaktionen von Fridays For Future anlässlich der Koalitionsverhandlungen statt. Die Aktivist*innen fordern die Verhandler*innen auf, im Koalitionsvertrag konsequente klimapolitische Maßnahmen festzuschreiben, die die Einhaltung der 1,5-Grad-Grenze sicherstellen. „Die Politik der kommenden Legislaturperiode entscheidet darüber, ob Deutschland noch einen gerechten Beitrag zur Einhaltung der 1,5-Grad-Grenze … PM: Fridays For Future-Proteste anlässlich der Koalitionsverhandlungen weiterlesen

PM: 5000 Menschen bei Protesten am Tagebau Garzweiler gegen drohenden Dörferabriss

Lützerath. Rund 5000 Menschen protestieren zur Stunde in Lützerath gegen die Erweiterung des Braunkohletagebaus Garzweiler II und den drohenden Abriss Lützeraths sowie fünf weiterer Dörfer. Zu der Demonstration aufgerufen hatte ein breites Bündnis von Organisationen. Am Morgen hatte Greenpeace bereits mit einer brennenden Linie dargestellt, dass die 1,5 Grad-Grenze der Klimaerhitzung vor Lützerath verlaufe. Das … PM: 5000 Menschen bei Protesten am Tagebau Garzweiler gegen drohenden Dörferabriss weiterlesen

PM: Einladung zur gemeinsamen Pressekonferenz +++ Demonstration gegen die Räumung und Zerstörung von Lützerath

Datum: Sonntag, 31. Oktober 2021, 10:30 UhrOrt: Vor dem Hof von Eckardt Heukamp (Bei Regen im überdachten Hof von Eckardt Heukamp, Lützerath 14)Die Demonstration beginnt um 12 Uhr. Sehr geehrte Damen und Herren, Innerhalb des vergangenen Jahres hat sich das Dorf Lützerath zu einem Hotspot der Klimagerechtigkeitsbewegung in Deutschland entwickelt. Ab Anfang November ist das … PM: Einladung zur gemeinsamen Pressekonferenz +++ Demonstration gegen die Räumung und Zerstörung von Lützerath weiterlesen

PM: Fridays for Future streikt und blockiert zum globalen Aktionstag zentral in Berlin

Berlin, den 22.10.2021 Als Teil ihres neunten weltweiten Klimastreiks streikte Fridays for Future Deutschland am heutigen Freitag zentral in Berlin. Unter dem Motto #IhrLasstUnsKeineWahl nahmen an den Protesten 20.000 Menschen teil. Zusätzlich zum Klimastreik finden auch Blockaden vor dem Willy-Brandt-Haus durch Aktivistinnen und Aktivisten der Bewegung statt. Von den Koalitionsverhandlungen fordert Fridays for Future einen … PM: Fridays for Future streikt und blockiert zum globalen Aktionstag zentral in Berlin weiterlesen