Ab­ge­ord­ne­ten-Ak­tio­nen

Die Ab­ge­ord­ne­ten in un­se­ren Wahl­krei­sen sind un­se­re Vertreter*innen im Bun­des­tag. Sie sind ver­ant­wort­lich da­für, wenn dort ei­ne Po­li­tik ge­macht wird, die die Kli­ma­kri­se an­heizt. Bis­lang ver­sagt die deut­sche Po­li­tik beim Kli­ma­schutz auf gan­zer Li­nie. Doch in 2019 soll der Bun­des­tag, ent­spre­chend der Ko­ali­ti­ons­ver­ein­ba­rung von Uni­on und SPD, ein Kli­ma­schutz­ge­setz ver­ab­schie­den. Die kom­men­den Mo­na­te sind ent­schei­dend da­für, ob die Bun­des­re­gie­rung die Zie­le des Pa­ri­ser Ab­kom­mens und das 1,5 Grad Ziel noch ein­hal­ten kann.

Wir be­su­chen des­halb die Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­ten in ih­ren Wahl­kreis­bü­ros und kon­fron­tie­ren sie mit un­se­ren For­de­run­gen für den Schutz des Kli­mas. Bei ei­nem Ge­spräch vor Ort kön­nen wir an sie ap­pel­lie­ren, an der Um­set­zung un­se­rer For­de­run­gen ak­tiv mit­zu­ar­bei­ten – und ih­nen klar­ma­chen, dass sie für un­se­re Zu­kunft ver­ant­wort­lich sind.

Neue Ak­ti­on pla­nen

Star­te mit Schritt 1 und kli­cke dann auf die nächs­ten Schrit­te, um sie zu er­le­di­gen.

Schritt 1: Fin­de die Ab­ge­ord­ne­ten aus dei­nem Wahl­kreis und ver­ein­ba­re ei­nen Ter­min mit einer/einem

Nichts ge­fun­den.

Hast du dich ver­tippt?


Al­le An­ga­ben ba­sie­rend auf Da­ten des um​welt​in​sti​tut​.org und sind oh­ne Ge­währ. Dei­ne Post­leit­zahl wird von Fri­days for Fu­ture we­der ge­spei­chert noch in ir­gend­ei­ner Form pro­to­kol­liert. Es be­steht die Mög­lich­keit, dass das Um­welt­in­sti­tut aus Si­cher­heits­grün­den dei­ne IP-Adres­se er­fasst.

Schritt 2: La­de Be­gleit­per­so­nen und ge­ge­be­nen­falls die Lo­kal­pres­se ein

Ge­he nicht al­lei­ne – hier fin­dest du An­re­gun­gen, wer dich be­glei­ten und un­ter­stüt­zen kann:

Wenn du noch die Pres­se mit da­zu ein­la­den willst, be­ach­te fol­gen­de Punk­te:

  • Re­cher­chie­re die Kon­tak­te lo­ka­ler Journalist*innen, die be­reits zum The­ma Kli­ma, Um­welt und Fri­days for Fu­ture be­rich­tet ha­ben
  • Be­rei­te ei­ne kur­ze Pres­se­ein­la­dung mit den re­le­van­ten Da­ten vor (wer, wann, wo, wie vie­le, war­um) und ver­sen­de die­se spä­tes­tens 3 Werk­ta­ge vor dem Ter­min
  • Be­rei­te ei­ne kur­ze Pres­se­mit­tei­lung vor, die nach dem Ter­min um die Er­geb­nis­se des Ge­sprächs er­gänzt wer­den kann
Schritt 3: Kün­di­ge die Ak­ti­on auf der Kar­te an und er­mög­li­che da­mit wei­te­ren Unterstützer*innen dich zu be­glei­ten und die Ak­ti­on noch stär­ker zu ma­chen

Schi­cke uns bit­te fol­gen­de In­for­ma­tio­nen per Mail an abgeordneten-​aktionen@​fridaysforfuture.​de:

  • Ter­min (Da­tum, Uhr­zeit)
  • Ort (Stra­ße, PLZ)
  • Kon­takt-Mail­adres­se (ver­wen­de ei­ne Mail­adres­se, bei der du ein­ver­stan­den bist, dass sie in der Kar­te ver­öf­fent­licht wird, so­dass dich Un­ter­stüt­zer ein­fach er­rei­chen kön­nen, bei­spiels­wei­se die Email­adres­se der Orts­grup­pe mit de­ren Ein­ver­ständ­nis)
  • Welche/r Abgeordneter/n wer­den auf­ge­sucht? (Na­me, Par­tei)
  • In­itia­ti­ve von Ein­zel­per­so­nen oder ei­ner Orts­grup­pe?
Schritt 4: Be­rei­te den Ab­lauf vor
  1. Wel­che Punk­te möch­test du mit deiner/deinem Ab­ge­ord­ne­ten be­spre­chen? (Er­war­tung, dass Ab­ge­ord­ne­te für ein am­bi­tio­nier­tes Kli­ma­schutz­ge­setz ein­tre­ten; Grund­la­ge für die Ar­gu­men­ta­ti­on kann das FFF-Grund­satz­pa­pier der die Er­klä­rung der Sci­en­tists for Fu­ture sein; Ver­weis auf Unterstützer*innen (bspw. On­line-So­li-Ak­ti­on)
  2. Wer über­nimmt die Ge­sprächs­füh­rung mit der/dem Ab­ge­ord­ne­ten?
  3. Auf wel­che Ge­gen­ar­gu­men­te müs­sen wir uns vor­be­rei­ten?
  4. Gibt es Ban­ner, Pla­ka­te oder an­de­re Re­qui­si­ten, die sich für Fo­tos mit der/dem Ab­ge­ord­ne­ten nut­zen las­sen?
  5. Wer kann Fo­tos für So­ci­al Me­dia und ggf. die Pres­se ma­chen?
  6. Wer pos­tet die Fo­tos mit ei­nem Kurz­be­richt auf den So­ci­al Me­dia-Ka­nä­len?

Ver­giss‘ wäh­rend der Ak­ti­on nicht, No­ti­zen an­zu­fer­ti­gen so­wie ein Pres­se­bild auf­zu­neh­men. Im An­schluss kannst du die vor­ge­fer­tig­te Pres­se­mit­tei­lung dann fi­na­li­sie­ren, das Bild­ma­te­ri­al ver­lin­ken und die Pres­se­mit­tei­lung ver­schi­cken.

Ge­plan­te Ak­tio­nen