Woche 35/2019: Die Lunge der Erde brennt, Greta in Amerika

Was diese Woche vom 26.8.-01.9. außer der Landtagswahlen in Brandenburg und Sachsen los war, das erzählen euch Vera und Lina im neuen Wochenbericht.

🗽 Gretas Ankunft in New York

Nach zwei Wochen Segeltour, die Greta Thunberg zusammen mit zwei Segelprofis, einem Filmemacher und ihrem Vater bestritten hat, ist sie am 28.09 in New York angekommen. Natürlich wurde am Freitag dann auch zusammen mit ihr gestreikt, bevor sie unter anderem an dem UN-Klimagipfel und dem COP25 in Santiago teilnehmen wird.

🔥 Die Erde brennt

Nicht nur der Amazonas in Brasilien befindet sich aufgrund großflächiger Brände in einem besorgniserregenden Zustand, sondern auch viele andere Teile der Erde. Besonders Afrika ist sehr stark betroffen und brennt Flächenmäßig sogar noch größer als der Amazonas Regenwald. Auch in Europa findet man viele Brände, wie zum Beispiel in der Ukraine. Aktuelle Informationen kann man auf der Website des Fire Information for Resource Management System finden, wo alle drei Stunden Echtzeitinformationen bereit gestellt werden.

🌳 Aufforstung deutscher Wälder

Anknüpfend an das vorangegangene Thema geht es wieder um die für uns lebenswichtigen Bäume. Aber in einem positiven Kontext, denn die Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner hat angekündigt in naher Zukunft Millionen Bäume zu pflanzen zu wollen. Ob das allerdings ausreicht, um die Klimakrise abzuhalten, ist dann doch eher fraglich…

🌍 A day to remember 20. September

Wie bereits in den vorangegangenen Berichten rufen wir auch hier zum globalen Klimastreik auf, der am 20.09 stattfinden wird. Jeder der sich und seinen Kindern, Enkelkindern und vielen weiteren Generationen eine lebenswerte Zukunft auf diesem Planeten wünscht sollte sich uns anschließen und den Druck auf die Politik nach Handlungen erhöhen. Sprecht zum Beispiel mit eurem/eurer Arbeitsgeber*in und versucht so einen Weg zu finden, an diesem Streik teilzunehmen. Wo in eurer Gegend der nächste Streik stattfindet, könnt ihr hier sehen.

#Week4CLIMATE

Direkt am nächsten Tag startet die Week4CLIMATE welche vom 21.09 bis zum 27.09 geht. Dabei veranstalten wir Fokus-Demos und andere kreative Aktionen, jeder Tag dieser Woche steht unter einem anderen Motto: Clean Oceans, Live giving Forests, Ice landscapes, Marshlands, Asymmetry global north vs. global south, Trustworthiness of governments und Earth. CLIMATE. Informationen zu den einzelnen Themengebieten und alles andere wichtige findet ihr hier und auf der Instagram-Seite @week4CLIMATE.

Ein Kommentar zu „Woche 35/2019: Die Lunge der Erde brennt, Greta in Amerika

  1. Fliegen wird als besonders schlimm erachtet.
    Ich würde gerne verstehen, wie der CO2 Anteil eines Flugreisenden genau ermittelt wird. Alles was ich dazu bisher lese, ist zu pauschal und unpräzise.
    Meine Modell-Annahmen: Flug von A nach B stößt 1000 Einheiten CO2 aus, das Flugzeug hat 100 Plätze, alle die gleiche Größe. Fall a, jeder Platz besetzt. Damit „fallen“ auf jeden Passagier 10 Einheiten CO2. Fall b, nur 50 Plätze besetzt. Dann fallen auf jeden 20 Einheiten CO2. Frachengen lassen wir mal außen vor.
    Stimmt meine Berechnung?

Schreibe einen Kommentar zu Manfred Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Beachte, dass dein Kommentar nicht sofort erscheint, da wir die Kommentare moderieren, um eine konstruktive Diskussion zu ermöglichen. Formuliere deinen Kommentar am besten freundlich und achte darauf, dass er zum Thema des Beitrags passt.